Teaching

20026 Elektrochemie, Modul 9/AU1/PC2, 2. FS BCh

Klausur

Die Aufgaben im Teil Elektrochemie können aus Rechenaufgaben, Verständnis- und Wissensfragen (auch in Form der Wiedergabe von Abbildungen) zum Vorlesungs- und Übungsstoff bestehen.
Zum Bestehen der Klausur sind 50 % aller erreichbaren Punkte erforderlich.
Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis und Ihren Studierendenausweis zur Klausur zur Vorlage mit.
Erlaubte Hilfsmittel: Lineal, dokumentenechter Stift (Füllfederhalter oder Kugelschreiber, nicht rot), nicht-programmierbarer Taschenrechner

Inhalt der Vorlesungen

  1. Elektrolytlösungen: Definitionen, chemisches Potenzial, Gibbs-Energie, Coulomb-Wechselwirkung, Born'sche Gleichung
  2. Debye-Hückel-Theorie
  3. Erweitertes Debye-Hückel-Grenzgesetz, Einfluss von Hydrathülle und Ionenpaarbildung; Standardbildungsenthalpie von Elektrolytlösungen, Reaktionsgleichgewicht
  4. Elektrische Leitfähigkeit: allgemein, in Elektrolytlösungen, Messung; molare Leitfähigkeit, Beiträge individueller Ionen, Ionenbeweglichkeit, Überführungszahlen
  5. Einzelionenleitfähigkeit, Temperatur- und Konzentrationsabhängigkeit der Leitfähigkeit, Kohlrausch-Gesetze, Ostwald'sches Verdünnungsgesetz; galvanische Zellen
  6. Elektrochemisches Potenzial, (reversible) Halbzellen, Daniell-Zelle, Harned-Zelle, Zelldiagramm, Zellreaktion, Thermodynamik galvanischer Zellen, Standard-Zellspannung, Nernst-Gleichung
  7. Konzentrationszellen, Bestimmung thermodynamischer Größen (ΔrG°, K°, ΔrS°, ΔrH°, ln γ±, pH) aus Zellspannungsmessungen, Bleibatterie, Brennstoffzelle; Ausblick: Elektrodenpotenzial bei Stromfluß

Übungsaufgaben

Aufgabenblatt 1 Ergebnisse
Aufgabenblatt 2 Ergebnisse
Aufgabenblatt 3 Ergebnisse
Aufgabenblatt 4 Ergebnisse
Aufgabenblatt 5 Ergebnisse
Aufgabenblatt 6 Ergebnisse

Weiteres Material

Inhaltsverzeichnis
Begriffe und Konzepte
Wichtige Formeln

20067 / 20068 Chemische Thermodynamik reiner Stoffe und von Mischphasen, Modul 8/PC1, 1. FS BCh

Vorlesungsverzeichnis "Chemische Thermodynamik reiner Stoffe" (20067, 1. Halbsemester) und
Vorlesungsverzeichnis "Chemische Thermodynamik von Mischphasen" (20068, 2. Halbsemester)

Moodle-Kurs mit Informationen und Unterlagen zu Vorlesungen und Übungen

Die Vorlesungen beginnen am 16. Oktober um 915.
In der ersten Vorlesung erfolgen wichtige organisatorische Hinweise sowie die Einführung in den dazugehörigen Moodle-Kurs.

20070 Physikalisch-chemisches Grundpraktikum, Modul 10/PC3, 3. FS BCh

Vorlesungsverzeichnis "Physikalisch-chemisches Grundpraktikum"

Moodle-Kurs mit Informationen und Unterlagen zum Praktikum

Die Einführungsveranstaltung für das physikalisch-chemische Grundpraktikum findet am 17. Oktober 2017 um 815 im Hörsaal NEW14 0'06 statt, direkt im Anschluss an die Einweisung von Dr. S. Beck.
Zu diesem Termin erfolgen
  1. die Arbeitsschutzbelehrung (gegen Unterschrift)
  2. die Bekanntmachung der Praktikumsordnung
  3. die Einführung in den dazugehörigen Moodle-Kurs
Gruppenfestlegung (das Praktikum findet in Zweier-Gruppen statt) und Einschreibung in den Kurs erfolgen anschließend per Moodle im Zeitraum 17. Oktober 1200 – 18. Oktober 1500.
Die ersten Versuche des Praktikums beginnen am 19. Oktober um 900.
Die Teilnahme an dieser Einführungsveranstaltung ist Voraussetzung für die Teilnahme am Praktikum!
Aushang Einfuehrung


Sprechstunden

Montag 1700 – 1900: BT2 2'302


Wochenübersicht Wintersemester 2017 / 2018

Vorlesungs-Wochenplan

Go to the top of the page Go to Prof. Dr. Wolfgang Christen's homepage
Accessibility      Contact      Privacy      Terms of Use
Copyright © 2001–2017 Wolfgang Christen. All rights reserved.
Send mail to webmaster@wolfgang-christen.net with questions or comments about this Web site.     Last update: 8 January 2017